Selbstverteidigung - Schwertkampf - Boxtraining
fitness - ernährung

Unser Trainingscenter ist clean!

Wir tolerieren weder Alkohol- oder Betäubungsmittelmissbrauch,

noch Gewalt, Aggressivität und Diskirminierung jeglicher Art.

For the spirit of sport!

ars pugnandi Trainingscenter
Hegmattenstrasse 24, 8404 Winterthur
info@gegenwehr-bringt-erfolg.ch
©2019 by ars pugnandi. 

säbelrassler

Hauen und Stechen! Treten und Schlagen! Ringen und Würgen!


HEMA at it’s best!

Die Säbelrassler verbinden HEMA (Historical European Martial Arts) mit Elementen der Kampfsportarten Escrima, Panantukan und dem klassischen Boxen zu einem umfassenden Kampfsystem. Trainiert wird mit diversen Formen von Kurzschwertern, dem klassischen Langschwert, dem Schwert und Schild, Messern und Dolchen und mit dem eigenen Körper.
 

Für unser Indoor-Training verwenden wir vorwiegend Waffen aus Kunststoff. Teilweise kommen Fechtfedern, Side Sword’s und Rapiere aus Stahl, sowie stumpfe Messer aus Aluminium zum Einsatz.


Als Schutzausrüstung lassen wir nur zeitgenössische und keine historisch korrekte Schutzkleidung zu. Alles was Du für das Training benötigst, kannst Du über uns beziehen, oder wir beraten Dich gerne beim Kauf des von uns verlangten Materials.
Üben wir uns im Buhurt sieht die Sache natürlich anders aus. Dieser Disziplin widmen wir uns jedoch «nur» den Sommer über, da man in Vollrüstung besser im Freien kämpft.


Im Vordergrund steht realistisches Training, mit und ohne Schutzausrüstung. Unser Trainingssystem ist in 12 Grade unterteilt, wobei sich die ersten 9 Grade in die Handhabung der jeweiligen Waffen beziehen.
Die ersten 3 Grade widmen sich dem Kurzschwert, danach folgt das Langschwert, dann der Umgang mit dem Schwert und Schild. Die letzten drei Grade beschäftigen sich mit Speer und Axt, und der Verknüpfung aller Waffen, bis man, mit Abschluss des 12 Grades, zum "Optimus Pugnator" ernannt wird. Das dauert aber eine ganze Weile.


Alle unsere Schwertkämpfer können neben den regulären Trainings noch die fitness for fighters-Lektionen. Und wem das noch nicht reicht, der kann sich zu den angegeben Zeiten im Micro Gym an den Geräten oder am Sandsack auspowern.

 

Du lernst:

  • Den Umgang mit historischen Waffen, gemischt mit moderner Kampfkunst und Selbstverteidigung

  • Das Training mit dem Kurzschwert, dem Messer, dem Langschwert und der Kombination aus Schwert und Schild

  • Alternativen zum Waffenkampf, also den unbewaffneten Nahkampf

  • Die Möglichkeit, an HEMA–Turnieren und Buhurt–Anlässen, sowie an LARP’s teilzunehmen

  • Einsatz aller Körperwaffen

  • Rudimentäre Verteidigungstechniken gegen Messerbedrohungen und -angriffe

  • Stufenbasierte Ausbildung - vom Anfänger zum Spezialisten

  • Keine Vorkenntnisse nötig, jede Altersgruppe ist willkommen!

  • Steigerung der körperlichen Fitness

  • Besseres Selbstvertrauen durch Erkennung der eigenen Fähigkeiten

  • Training in der Gruppe

  • 50 % Rabatt auf jede andere im ars pugnandi Trainingscenter unterrichtete Disziplin
     

Wir fordern:

  • Keine Vorstrafen!

  • Fair Play

  • Wille und Motivation

 

Und natürlich bieten wir Dir viel Spass, den dazugehörigen Schweiss und ordentliches Gefluche.

 

Melde Dich noch heute für ein unverbindliches Probetraining bei uns an!

 
Stundenplan Säbelrassler
 
Preise Säbelrassler