Instruktoren

Ferdi Hutter

Früh übt sich, was ein Meister werden will. Ferdis Laufbahn beginnt mit Judo im Kindesalter, führt über Kung-Fu und Eskrima bis hin zum klassischen Fechten zurück zum mittelalterlichen Schwertkampf und Boxen, Krav Maga und Brazilian Jiu-Jitsu. Die Ausbildung in der körperlichen Auseinandersetzung ist beruflich wie privat seine Leidenschaft. Beruflich arbeitete er nach seiner abgeschlossenen Matura hauptsächlich im Sicherheitsbereich als Ausbildner und Einsatzleiter. Zudem war er für diverse Umweltschutzfirmen als Öffentlichkeitsmitarbeiter tätig. Nach einem kurzen Abstecher an die Universität Zürich entschied er sich, Polizist zu werden. Nach abgeschlossener Polizeischule blieb er 6 Jahre bei der Polizei, wo er unter anderem als Instruktor für den Bereich Persönliche Sicherheit und Einsatzleiter für begleitete Rückführungen seine Karriere bei der Kriminalpolizei abschloss.

Werdegang Kampfsport

  • Judoclub Schaffhausen Sport Steuber

  • EWTO, Wing Tsun Schaffhausen

  • SKEMA, Suny Kamay Energy and Martial Arts Academy, Trainer Eskrima und Wing Chun für Kinder und Erwachsene

  • Boxclub Zürich

  • Krav Maga Defcon Neuhausen und Blumberg, Übungsleiter

  • SwissBoxing, Trainer Fitness Boxing

  • SAMI Combat Systems International, Schüler und Instruktor

 

Werdegang Beruf

  • Abschluss Kantonsschule Matura Typus n

  • Einsatzleiter, Personenschützer und Ausbildner Eigenschutz bei diversen Sicherheitsdiensten
    (Securitas AG, Swiss Protection Service AG, Starco AG, CAS, SESA AG)

  • BBT-Abschluss Polizeischule Ostschweiz mit eidgenössischem Fachausweis

  • 6 Jahre Polizist Schaffhauser Polizei bis zum Grad Korporal

  • Mitglied Sondergruppen

    • Begleitete Rückführungen (Einsatzleiter)

    • Taserträger

    • Unfriedlicher Ordnungsdienst

    • Sport- und Selbstverteidigungs- Instruktor

    • Feuerwehr-Atemschutz

  • Einsatzleiter "Begleitete Rückführungen" nach SPI

  • Ausgebildeter Instruktor „Persönliche Sicherheit“ gemäss Schweizerischem Polizeiinstitut (SPI)

  • Jahrelange interne Instruktortätigkeit für die ausgebildeten Polizisten sowie extern an der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil

  • Geschäftsführer und Instruktor ars pugnandi GmbH

 

Diplome (Auswahl)

  • Diverse SPI Instruktor Diplome:

    • Waffenlose Techniken

    • Handfesseltechnik

    • Polizeimehrzweckstock (PMS)

    • Gerader Einsatzstock (GES)

    • Reizstoffsprühgerät
       

  • SVEB Modul 1, Block 1
     

  • SAMI Combat Systems

    • ​Krav Maga Concept, Advanced Instructor

    • Panantukan, Study Group Leader

    • Kapap, Study Group Leader

    • Expandable Baton Concept - Multiplier M1

    • S.D.S.-Concept - Multiplier M1

    • SAMI-X-Pro Prison, Multiplier

    • Axe Fighting Concept, Instructor
       

  • SKEMA, Eskrima, Braungurt und
    Abschluss 2. Form Wing Chun

     

  • TRX GSTC Instruktor, Group Suspension Training
     

  • SwissBoxing

    • Trainer Fitness Boxing

    • Wettkampftrainer

Nathalie Strassmann

Schon als Kind wollte sie sich mit den Stärkeren messen. Gesagt getan, begann Nathalie ihre Kampf-Karriere mit Judo. Später löste Thaiboxen und Krav Maga das Judo ab, kürzlich kam noch Brazilian Jiu-Jitsu hinzu. Sie verkörpert das Motto «Gegenwehr bringt Erfolg!» wie niemand anders. Ihre Freude an der Bewegung und am Instruieren ist für jeden Schüler spürbar. Beruflich trat Nathalie nach abgeschlossener Matura in das Korps der Schaffhauser Polizei ein. Dort bildete sie sich zur Instruktorin Persönliche Sicherheit weiter und instruierte das Stammkorps, unterrichtete aber auch an der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil. Nach 9 Jahren Polizei beendete sie ihre Karriere als Korporal beim Fahndungsdienst der Kriminalpolizei.

Werdegang Kampfsport

  • Judo Club Kloten, Schüler und Kindertrainer

  • Schützenverein Kloten, Schüler und Wettkämpfer

  • Jungschützenverein Beggingen, Schüler und Wettkämpfer

  • Scorpion Gym Schaffhausen, Thaiboxclub, Schüler

  • Krav Maga Defcon Neuhausen und Blumberg, Übungsleiter

  • SwissBoxing, Wettkampftrainer

  • SAMI Combat Systems International, Schüler und Instruktor

Werdegang Beruf

  • Abschluss Kantonsschule Matura Typus m

  • BBT-Abschluss Polizeischule Ostschweiz mit eidgenössischem Fachausweis

  • 9 Jahre Polizistin bei der Schaffhauser Polizei bis zum Grad Korporal

  • Mitglied Sondergruppen

    • Begleitete Rückführungen

    • Observation

    • Taserträger

    • Unfriedlicher Ordnungsdienst

    • Sport- und Selbstverteidigungs- Instruktor

    • Feuerwehr - Atemschutz

  • Ausgebildete Instruktorin „Persönliche Sicherheit“ gemäss Schweizerischem Polizeiinstitut (SPI)

  • Jahrelange interne Instruktortätigkeit für die ausgebildeten Polizisten sowie extern an der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil

 

Diplome (Auswahl)

  • Diverse SPI Instruktor Diplome:

    • Waffenlose Techniken

    • Handfesseltechnik

    • Polizeimehrzweckstock (PMS)

    • Gerader Einsatzstock (GES)

    • Reizstoffsprühgerät
       

  • SVEB Modul 1, Block 1
     

  • Judo, 2. Kyu

  • TRX STC Instruktor, Suspension Training

  • ErnährungsCoach mit DIPLOMA

  • SAMIC Combat Systems

    • ​Krav Maga Concept, Advanced Instructor

    • Panantukan, Study Group Leader

    • Kapap, Study Group Leader

    • Expandable Baton Concept - Multiplier M1

    • S.D.S.-Concept - Multiplier M1

    • Axe Fighting Concept, Instructor

  • SwissBoxing

    • Trainer Fitness Boxing

    • Wettkampftrainer

Coaches

Benjamin Hutter

Benjamin trainiert seit seiner Jugendzeit verschiedene Kampfsportarten. Begonnen hat er mit Wing Chung Kung-Fu darauf folgte Modern Wu Shu, klassisches Boxen und Kickboxen. Während seiner Studienzeit arbeitete er als Sicherheitsangestellter und beschäftigte sich auch dort intensiv mit Aspekten zum Thema Sicherheit, Selbst- und Personenschutz. Während seines Studiums der Humanmedizin übte der Bereich erste Hilfe und Notfallmedizin eine starke Faszination auf Benjamin aus. Seiner Passion geht er bis heute als Assistenzarzt Allgemein Innere Medizin als freier Mitarbeiter und Mitglied der AGNR und der Firma Medical Staff, sowie als kantonaler Ausbildner des schweizerischen Samaritervereines und als ASTRA- und SGS - zertifizierter Nothelferausbildner nach. Benjamin ist ars pugnandi’s Arzt und ist als Freelancer zuständig für die Konzeptionierung von Ausbildungsprogrammen und der Durchführung der Seminare.

Werdegang Kampfsport

  • SKEMA, Wing Chun Kung-Fu, Schüler

  • SAMI Combat Systems International, Schüler und Coach

  • Säbelrassler, Schüler und Coach

 

Werdegang Beruf

  • Arzt

 

Diplome / Levels

  • ars pugnandi GmbH

    • Coach​

  • Swiss HEMA

    • Monitor​

  • Säbelrassler

    • Level 2

  • SAMI Combat System

    • Krav Maga Concept, Level 1​

Christoph Stutz

Die Faszination für Kampfkünste hat Christoph schon während seiner Kindheit gepackt. Daher begann er bereits mit jungen Jahren mit Wing Chun Kung-Fu. Schon bald wurde sein Trainingsprogramm um Eskrima erweitert. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen entdeckte er schliesslich den mittelalterlichen Schwertkampf. Heute übt er sich in zahlreichen Bereichen der Kampfkunst, wie Krav Maga, Panantukan, Kapap und Boxen.

Christophs Schwerpunkt und Leidenschaft liegt aber weiterhin beim HEMA, wo er sich neben dem Training auch in Turnieren unter Beweis stellt. Als Gegenpol zu seiner kämpferischen Freizeit, schloss er erfolgreich eine Lehre als Hochbauzeichner ab. Anschliessend absolvierte er die BMS und arbeitet nun auf seinem gelernten Beruf.

Werdegang Kampfsport

  • SKEMA, Neuhausen, Wing Chun Kung-Fu, Schüler und Kindertrainer

  • SAMI Combat Systems International, Schüler und Coach

  • Säbelrassler, Schüler und Coach

 

Werdegang Beruf

  • Zeichner EFZ-Architektur

  • Abschluss BMS

 

Diplome / Levels

  • ars pugnandi GmbH

    • Coach​

  • Swiss HEMA

    • Monitor​

  • Säbelrassler

    • Level 2

  • SKEMA

    • Wing Chun, Prüfung 10

    • Eskrima, Prüfung 10

Cynthia Bär

Mit blauen Flecken übersäte Beine und sommerliches Kleidchen – so traf man Cynthia als Kind an. Mit 7 Jahren trat sie dem Judoclub Schaffhausen bei und blieb bis Ende Primarschule im Verein. Nach ein paar Kampfsport-freien Jahren, in denen sie sich vor allem der Orchestermusik widmete, kehrte sie während der Kantonsschulzeit wieder zurück zum Judo. Nach der Maturität studierte sie zunächst zwei Semester an der Uni Zürich und entschloss sich dann doch für das Pflegestudium an der ZHAW. Seit ihrem Abschluss 2018 arbeitet Cynthia mit viel Herzblut auf der Onkologie im Kinderspital Zürich. Bei einem Selbstverteidigungskurs für Frauen mit ihrer Mutter zusammen lernte sie 2017 Nathalie und Ferdi kennen und entdeckte das Krav Maga für sich. Seitdem ist sie begeistert mit dabei!

Werdegang Kampfsport

  • Judoclub Schaffhausen, Schülerin und Kindertrainerin

  • SAMI Combat Systems International, Schülerin und Coach

 

Werdegang Beruf

  • Abschluss Kantonsschule Schaffhausen, musisches Profil

  • Bachelor of Science in Nursing, ZHAW

  • Dipl. Pflegefachfrau am Kinderspital Zürich

 

Diplome / Levels

  • ars pugnandi GmbH

    • Coach

  • SAMI Combat Systems

    • Krav Maga Concept, Level 2​

Markus Welte

Seit Oktober 2018 trainiere ich im Boxclub Faustkampf. Seit Anfang 2020 bin ich Box-Coach im ars pugnandi Team. Am Boxen gefällt mir besonders die Kombination aus Schnell- und Maximalkraft, kombiniert mit Koordination und hoher geistiger Präsenzanforderung. Es ist eine Herausforderung, sich auf jeden Gegner neu einzustellen und die eigene Box Technik anzupassen und zu erweitern. Jedem Gegner ist mit Respekt und Fairness entgegenzutreten.
Ich lege viel Wert auf eine saubere Technik, welche ich den Schülern gerne mit abwechslungsreichen Schlagkombinationen an den Pratzen weiter gebe. In meinem Training finden sich Übungen zur Verbesserung der Koordination, flüssigen Bewegungsabläufen und Steigerung der persönlichen Fitness wieder.
Neben dem Boxsport begeistere ich mich für Kraftsport, Fitness und Endurobiken. Als gelernter Koch arbeite ich heute als Fahrradmechaniker und bin hauptsächlich mit dem Bike unterwegs.
Ich lege viel Wert auf eine gesunde Ernährung und einen gesunden Lebensstil.
Beruflich wie privat setze ich mich aktiv mit Ernährungsfragen auseinander.
Gerne gebe ich dieses Wissen an Interessierte weiter, da für mich Sport und Ernährung Hand in Hand gehen sollten.

Werdegang Kampfsport

  • Faustkampf, Schüler und Coach

 

Werdegang Beruf

  • Koch

  • Fahrradmechaniker

Diplome / Levels

  • ars pugnandi GmbH

    • Coach

  • Faustkampf

    • Level 1​

Vanessa Zappella

Vanessa war schon als kleines Kind Sport-begeistert und trainierte bereits im Kindesalter diverse Sportarten. Mit 23 Jahren entdeckten sie die Leidenschaft zum Kampfsport. Begonnen mit Krav Maga und Panantukan, folgte schnell das klassische Boxen und Kickboxen. Seitdem ist sie eine passionierte Kampfsportlerin mit dem gewissen Flair fürs Feingefühl, welches sich auch in Ihrem Berufsleben als diplomierte Pflegefachfrau und Berufsbildnerin im Akutspital widerspiegelt. Sei es im Spitalalltag oder im Kampfsport, ihre Begeisterung ihr Wissen und ihre Erfahrung weiterzugeben ist fast grenzenlos.

Werdegang Kampfsport

  • SAMI Combat Systems, Schülerin und Study Group Leader

  • Faustkampf, Schülerin und Coach

 

Werdegang Beruf

  • Fachfrau Gesundheit EFZ

  • Diplomierte Pflegefachfrau, Höhere Fachschule

Diplome / Levels

  • ars pugnandi GmbH

    • Coach (auf Probezeit)​

  • SAMI Combat System

    • Krav Maga Concept, Study Group Leader

  • Faustkampf

    • Level 1​

Kampfsport - Selbstverteidigung

SAMICS - Krav Maga - Panantukan - Kapap

Schwertkampf - HEMA - Axe Fighting

Boxtraining

Fitness

Unser Trainingscenter ist clean!

Wir tolerieren weder Alkohol- oder Betäubungsmittelmissbrauch,

noch Gewalt, Aggressivität und Diskirminierung jeglicher Art.

For the spirit of sport!

ars pugnandi Trainingscenter
Hegmattenstrasse 24, 8404 Winterthur
info@gegenwehr-bringt-erfolg.ch
©2021 by ars pugnandi.